Logo Evang. Lutherische Kirchengemeinde Nördlingen
Fotoleiste

Navigation not configured correctly.

Konfirmation

Altar mit brennenden Kerzen

Ungefähr ein Jahr vor der Konfirmation erhalten Sie eine Einladung zu einem ersten Informationsabend zur Konfirmation. Diesem Brief liegen eine Anmeldung und eine Liste mit ersten Terminen bei. Wir bitte Sie, sich diese Termine frei zu halten. Falls Sie keinen Brief erhalten haben, dann melden Sie sich beim Pfarramt.

 

 

Vorraussetzung

Grundsätzlich kann nur konfirmiert werden, wer auch getauft ist. Falls Ihr Kind nicht getauft ist, aber gerne konfirmiert werden möchte, muss es in der Vorbereitungszeit auf die Konfirmation getauft werden. Dies sollte innerhalb der ersten Monate der Konfizeit geschehen, damit ihr Kind auch am Abendmahl auf der Konfirmandenfreizeit teilnehmen kann.

 

Anmeldung und Unterlagen

Die Anmeldung zur Konfirmation geschieht im Anschluss an den ersten Informationsabend. Bitte bringen Sie das ausgefüllte Anmeldeformular zum Informationsabend mit (liegt dem Einladungsschreiben bei). Falls Ihr Kind nicht in der Kirchengemeinde Nördlingen getauft wurde, bitten wir Sie um die Kopie der Taufbestätigung.

 

Konfi-Wegweiser

In den ersten Tagen des Konfirmandenkurses erhalten die zukünftigen Konfirmanden den  Konfi-Wegweiser. In diesem Pass sind die wichtigsten Lerntext wie Glaubensbekenntnis und Vaterunser enthalten. Er hilft aber auch beim Kennenlernen der Gemeinde den Überblick zu behalten. Jeder Konfirmand sammelt im Verlauf des Vorbereitungsjahres insgesamt 36 Punkte: 20 Punkte durch Gottesdienstes (18) und Andachten (2), weitere 16 Punkte durch größere oder kleinere Tätigkeiten (z.B. Einsammeln des Klingelbeutels 1 Punkt, Mitarbeit beim Kindergottesdienst 3 Punkte). So erhalten die Konfirmanden einen Einblick in das bunte Leben der Kirchengemeinde Nördlingen.

 

Konfirmandentage und Konfirmandenunterricht

Neben dem wöchentlichen Unterricht in drei verschiedenen Konfirmandengruppen, gibt es zwei Konfirmandentage und einen Ausflugstag. Sie beginnen i.d.R. um 9.00 Uhr und enden gegen 14.00 Uhr. Diese Tage bieten die Chance Themen mit interessanten Methoden zu erarbeiten. Zum Ausgleich entfällt nach den Konfirmandentagen für einige Wochen der Unterricht am Mittwochnachmittag.

 

Konfirmandenfreizeit

Mitarbeiterin aus der Konfi-Helfer-Team

Die Konfirmandenfreizeit ist ein verpflichtender Bestandteil der Vorbereitung auf die Konfirmation. Daher kann nur in wenigen Ausnahmefällen ein Konfirmand von der Teilnahme freigestellt werden. Sie beginnt am Freitagnachmittag und endet am Sonntagmittag. Neben vielen Spielen behandeln wir in diesen drei Tagen auch ein wichtiges Thema: Das Abendmahl.

 

Weitere Informationen Gesangbuch

Informationen zum Thema Konfirmation erhalten sie in ihrem Gesangbuch unter den Nummern 815 - 819 oder auch im Internet auf den Seite von www.ekd.de oder www.bayern-evangelisch.de.

Wichtige Termine
Orgelmusik zur Marktzeit - Gerhard Förster, Basel KMD Udo Knauer Nördlingen: St. Georgskirche
Gottesdienst Pfr. Philipp Beyhl Nördlingen: St. Georgskirche
Gottesdienst Pfr. Philipp Beyhl Nördlingen: St. Georgskirche
St. Georg entdecken Kirchenführerteam Nördlingen: St. Georgskirche
Orgelmusik zur Marktzeit - Dr. Thomas Greif, Rummelsberg KMD Udo Knauer Nördlingen: St. Georgskirche
St. Georg entdecken Kirchenführerteam Nördlingen: St. Georgskirche
Gottesdienst Pfr. Martin Reuter Nördlingen: St. Georgskirche
Gottesdienst Pfr. Martin Reuter Nördlingen: St. Georgskirche
St. Georg entdecken Kirchenführerteam Nördlingen: St. Georgskirche
Orgelmusik zur Marktzeit - Josef Stahuber, München KMD Udo Knauer Nördlingen: St. Georgskirche
Alle Veranstaltungen